Pimp my Boots – Von eher langweilig zum Blickfang

Ein etwas anderer Blogpost kommt heute daher, aber habe diese Idee schon länger und konnte sie nun endlich ablichten und niederschreiben.

Wir kennen ja mittlerweile nur zu gut den Sneaker Trend mit den Breiten Satin-Bändern und ich habe ja auch schon länger her auf meinem Insta Feed gezeigt, wie ich meine Converse damit gepimpt habe, aber…

Processed with VSCO with a5 preset
Converse All Star Chuck Taylor with Satin Shoelaces

Heute zeige ich euch wie ihr eure Boots aufhübschen könnt und somit eueren langweiligen Schuhen ein neues Aussehen verleihen könnt.

Was ihr dazu braucht sind eure Schuhe, etwas Satin-Band und „Deko Perlen“ für euere Schuhbändel-Enden, eine Schere und ein Feuerzeug.  Ich habe das Satin-Band und die „Deko-Perlen“ bei Manor in der Mercerie Abteilung gefunden. Es gab verschiedene Motive und ich habe mich für diese X Perlen entschieden. Es ist aber euerer Fantasie überlassen, mit was ihr euere Schuhe schmückt, dass einzige was ihr aufpassen müsst ist, dass die Öffnung zum einfädeln genug gross ist.

Schritt 1

Als erstes müsst ihr die Boots von den alten Schuhbändeln befreien.

Schritt 2

Nun müsst ihr euere Schuhbändel vorbereiten. Ich habe die ganze Rolle Satin-Band aufgemacht und diese in 2 Hälften geschnitten. Mein Satin-Band war 3m lang das heisst das jeder Satin Schuhbändel nun je 1.50 m lang sein wird.

Schritt 3

Ist sehr wichtig! Die Enden vom Satin-Band müsst ihr umbedingt mit Feuerzeug abflemmen. Damit können die Enden nicht ausfransen und bleiben schön. Und somit habt ihr nun 2 identische Schuhbändel.

Schritt 4

Jetzt gehts ans einfädeln. Da gibt es nun verschiedene Techniken, mir gefällt in diesem Fall die klassische gekreuzte Variante am besten, aber ihr dürft natürlich auch da eure Fantasie spielen lassen.

Schritt 5

Nun kommt die extra Veredelung für euere Schuhbänder. Mir haben diese X Perlen gut gefallen. Da kommt auch auf den Schuh an und da meine Schnallen usw. alles Gold Details haben, habe ich diese natürlich auch in Gold gewählt. Hier einfach am Ende des Bändels einfädeln, Knopf machen und fertig. PS: Den Knopf natürlich so machen, dass euch die Deko-Perle nicht vom Band wegrutscht, zwinker…

Jetzt noch schön knöpfen und Tadah, ferig ist der aufgehübschte Boot.

Graceland Schnürboot
Graceland Schnürboot mit Satin Schuhbändern

PPS: Da meine Boots eher kurz sind, ist das Band je nach Geschmack etwas zu lang. Wenn ihr es zu lang findet, könnt ihr natürlich davon etwas abschneiden und euch die Länge passend machen. Mich stört es nicht, ich habe es hier doppelt zu einer grossen Masche geknüpft.

Hier meine Materialliste:

Schuhe von Dosenbach CHF 39.90

Satin-Band  (CHF 4.50) und Deko-Perlen (CHF 2 x 5.90) von Manor 

UND Hier noch ein Tragebild:

 

Was sagt ihr? Gefallen euch diese aufgehübschten Boots? Und hättet ihr Lust auf mehr solche DIY Beiträge?

Bis Bald XX

Eure Andrea

 

Verfasst von

Hallo und Willkommen auf meinem bunten und vielseitigen Blog über Fashion, Beauty und das Zwillings-Mama-Sein. Hier gibt es mehr Details, mehr Informationen, mehr Text und einfach mehr von mir. Wünsche euch viel spass beim Lesen und bis bald. XX Eure Andrea

2 Kommentare zu „Pimp my Boots – Von eher langweilig zum Blickfang

  1. Hallo Liebe,die Idee gefällt mir mega gut !!! so einfach und trotzdem so schön ! mega cooler Tipp.. werde dies auf jeden Fall ausprobieren !! danke 💗

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.