Pixi by Petra zum Zweiten… Bist du bereit für die ungeschminkte Wahrheit?

Bei meinem letzten Pixi Blogpost habe ich euch einen weiteren Bericht über die noch nicht getesteten Produkte versprochen und hier ist er nun.

UND meine Pixi Familie hat sogar Zuwachs bekommen, schon gemerkt? Ich konnte einfach nicht widerstehen und musste mir noch den „Glow Tonic“ holen. Der wurde ja überall hoch angepriesen und hat sogar einen Award gewonnen. Nun hab ihn noch zu wenig lange um mir eine aussagekräftige Meinung zu bilden aber muss sagen der erste Eindruck ist Top und in den „Rose Tonic“ hab ich mich verliebt und brauche demnächst wieder Nachschub wie man sieht.

Pixi by Petra Rose Tonic

Vorweg, ich bin ein Tonic Typ. Ich weiss nicht wie viel Leute Gesichts-Tonic benützen, aber ich bin jemand der gern nach dem Waschen noch mit einem Wattepad über die Haut geht. Oftmals erschrecke ich und merke, dass noch nicht alles Sauber ist aber nicht nur deswegen, sondern es gibt mir schon da ein Frischegefühl und gibt etwas Feuchtigkeit zurrück.

Tonic hilft bekanntlich die Haut nach dem Waschen  wieder zu neutralizeiren bzw. gleicht den pH Wert wieder aus. Und das „Rose Tonic“ soll mit seinen Bestandteilen wie Rosenblütenextrakt zusätzlich beruhigen und Rötungen ausgleichen und die darin enthalltene Kamille soll die Haut beruhigen.

Habe ja schon einige Tonics ausprobiert aber Pixi ist irgendwie anders. Kann jetzt nur vom „Rose Tonic“ sprechen, da ich den eine Weile getestet habe, aber schon nach einer kurzen Zeit habe ich ein besseres Hautgefühl und ich finde auch, dass mein Teint viel ebenmässiger geworden ist.

Shocking natural with no Makeup
Die ungeschminkte Wahrheit

Klar habe ich immer noch Rötungen und meine Pigmentflecken, die ich nicht wegbringe, aber ganzheitlich bin ich sehr überrascht von dem Ergebniss und was „bloss“ ein Tonic alles machen kann. Auch ist meine Haut nicht so gereizt am Abend von den ganzen Stress und den Umwelteinflüssen (hier meine ich eher meine Kinder haha), den ich ausgesetzt bin und fühlt sich einfach sehr geschmeidig an.

Den „Glow Tonic“ hab ich ja erst letztens gekauft und bin nun gespannt wie sich der im Langezeit Test schlägt, aber denke auch den werde ich lieben.

Pixi by Petra Glow Tonic
Pixi by Petra Glow Tonic

Von der Farbe ist er ja ganz anderes so Bernsteinfarbig und auch der Duft ist anders als das „Rose Tonic“ aber alles von Pixi riecht sehr angenehm und erfrischend.

Anders ist der „Glow Tonic“ mit 5% Glycolsäure exfolierend und macht die Haut darum strahlend und ebenmässig. Das darin enthaltene Ginseng fördert die Durchblutung und Aloe  Vera beruhigt und spendet Feuchtigkeit. Also ein alleskönner unter den Tonics. Empfohlen wird es Morgens und Abends nach dem Gesicht waschen mit einem Wattepad auf das Gesicht und Dekolte aufzutragen.

Da ich ja nun beide Tonics habe, mache ich ein sogenantes MultiToning und verwende das „Rose Tonic“ morgens und das „Glow Tonic“ Abends. Damit soll man eine noch ebenmässigeren Teint erziehlen und so zu dem perfekten „Pixi Glow“ kommen. Ich bin auf jeden Fall gespannt und werde euch sicher darüber berichten.

Desweiteren habe ich noch das „Rose Oil Blend“ getestet und bin auch da sehr positiv überrascht. War Anfangs skeptisch, denn auf der Packung stand man solle jeweils 2 Tropfen Morges und Abends das Gesicht verteilen. Und habe ja echt das erste mal etwa das doppelte gebraucht, da ich der Überzeugung was, dies reiche niemals aus. Aber Pixi weiss es besser und es genügen wirklich 2 Tropfen aus um es auf das gesamte Gesicht ebenmässig aufzutragen. Es ist sehr feuchtigkeitsspendend und wer nun denkt er hat danach einen Fettfilm auf der Haut, der irrt sich.

Es ist sehr leicht, dennoch sehr nährend und vergiss nicht, unsere Haut braucht nicht nur Feuchtigkeit sonder auch hin und wieder etwas Öl. Die, die zu Mischhaut neigen wissen wahrscheinlich von was ich rede und ja genau für euch ist dieses Öl auch super.

Früher hätte ich mich wahrscheinlich dagegen gesträubt und gesagt, dass ich genug Öl auf meiner Haut habe und diesen Film nicht weiter ausbreiten will aber auch da wurde ich eines bessere belehrt.

Was viele mit Fettiger Haut und Mischhaut ständig tun, ist den Fettfilm eliminieren zu wollen und so ettliche reizende Mittel einsetzen und der Haut eigentlich ständig signalisieren neuen Nachschub an Öl zu bilden. Das bewirkt natürlich nur eins, und zwar das Problem nur noch zu verschlimmern.

Stattdessen ist viel wichtiger, dass die Haut gut gereinigt wird, der pH Wert neutralisiert wird, genügen mit Feuchtigkeit versorgt wird und hin und wieder mal auch etwas Öl der Haut zurück gibt. Denn erst dann kommt es unserer Haut gar nich in den Sinn noch mehr Öl zu produzieren und erst dann gibt sie uns den gewünschten schönen „Glow from within“ zurück.

Klar gänzlich beseitigen lässt sich das „Problem“ nicht, aber man kann es mit diesen Mitteln sicher sehr gut minimieren und kommt so zu einer prallen und strahlenden Haut. Und wer will das schon nicht? Mit 36 auszusehen wie 26? Ok vielleicht übertrieben aber sicher jünger.

Darum mein Fazit. Ich bin jetzt schon ein grosser Fan von Pixi und werde sicherlich noch mehr von ihr testen.

Und ihr? Habt ihr ein Lieblings Pixi Produkt??

XX

Eure Andrea

PS: Pixi Produkte gibt es in der Schweiz Exklusiv bei Marionnaud zu kaufen.

Verfasst von

Hallo und Willkommen auf meinem bunten und vielseitigen Blog über Fashion, Beauty und das Zwillings-Mama-Sein. Hier gibt es mehr Details, mehr Informationen, mehr Text und einfach mehr von mir. Wünsche euch viel spass beim Lesen und bis bald. XX Eure Andrea

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.